Spezial-Trainings

Wann Sie unser Spezial – Sicherheitstraining besuchen sollten!

Müssen oder wollen Sie demnächst in eine Krisenregion reisen?
Fragen Sie sich wie Sie in Grenzsituationen wie z. B.: bei Überfällen oder
Terroranschlägen handlungsfähig bleiben?
Tragen Sie Personalverantwortung und nehmen Ihre Fürsorgepflicht ernst?
Dann lesen Sie bitte weiter!

Kurzbeschreibung

Vom Unterrichtsraum zur Gefahrensimulation

Das 1 bis 5-tägige Spezial Sicherheitstraining ist ein Best Practise für das
sicherheitsgerechte Verhalten in Grenzsituationen wie Überfälle,
Geißelnahmen, politischen Unruhen, Evakuierungen und
Naturkatastrophen. Neben der Vermittlung von Handlungssicherheiten im
Bedrohungsfall, erhalten Sie viele nützliche Informationen über die
Vorbereitung von Reisen in Krisenregionen. Das Training besticht durch
seinen hohen praktischen Anteil und seinen Bezug zu aktuellen Ereignissen.

Das Ziel

Wir schulen Sie so, dass Sie Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung von gefährlichen Situationen anwenden können, potenzielle Gefahren früh erkennen und lernen das eigene Verhalten an den Grad einer Bedrohung anzupassen. Darüberhinaus lernen Sie welche psychischen Folgen, Situationen mit persönlicher Bedrohung nach sich ziehen können, woran Sie das erkennen und was dann zu tun ist.

Was uns qualifiziert Sie zu schulen!

Human Resource Protection besteht aus aktiven oder ehemaligen Angehörigen deutscher Behörden der inneren und äußeren Sicherheit.

Bei zahlreichen Auslandsaufenthalten in Asien, im Nahen Osten oder auf dem Balkan waren wir in realen Notsituationen. Diese konnten wir nur bestehen, weil wir im Vorfeld Verfahren erarbeitet, geübt und angewandt haben. Diese Verhaltensweisen waren an Szenarien unterschiedlichster Intensität ausgerichtet.

Unsere praktischen Erfahrungen aus der Vorberereitung, über die Zeit im Ausland bis zur Nachbereitung von Auslandsprojekten haben wir in dieses einmalige Sicherheitstraining einfließen lassen. Profitieren Sie von unserem Know How. Wir haben erlebt, was wir Ihnen ersparen!

Allgemeines zum Sicherheitstraining

Das Spezial Sicherheitstraining ist für alle gedacht, unabhängig vom Alter und Fitnesszustand. Selbstverständlich werden Sie bei den praktischen Anteilen nicht ins kalte Wasser geworfen, sondern in theoretischen Unterrichten auf alles vorbereitet. Die theoretischen Anteile werden in praktischen Übungen vertieft. Um die praktischen Anteile so realistisch wie möglich zu machen, setzen wir Amateurschauspieler ein. Eine Videoanalyse am Ende jedes Abschnitts gibt uns die Möglichkeit Ihnen ein Feedback zu geben. Sie erhalten dadurch die Möglichkeit, sich von außen zu betrachten.

Theorieanteil

Der Theorieanteil umfasst:

▪ besser vorbereitet reisen
▪ Stressmanagement bei Bedrohungen
▪ mentale Kompetenzen stärken
▪ (sexuelle) Belästigungen vermeiden
▪ Internetseiten zur Reisevorbereitung
▪ med. Notfälle erkennen / versorgen
▪ bewährte und erprobte Notfallpläne
▪ Anschläge /  Entführungen bewältigen

Praxisanteil

Der Praxisanteil umfasst:

▪ Stresssituationen beurteilen
▪ Straßenkriminalität fehlerlos begegnen
▪ Notfallausrüstung zusammenstellen
▪ Carjacking verhindern
▪ Kontrollpunkte sicher passieren
▪ auf Naturkatastrophen vorbereitet sein
▪ Verhöre meistern
▪ Notfallpläne zu entwickeln
▪ Notfallpläne anwenden
▪ Evakuierungen planen
▪ Evakuierungen vollziehen

Der Trainingsort

Der Seminarort ist das nordhessische Dorf Zwergen. Zwergen liegt in der Mitte Deutschlands und ist dadurch gut zu erreichen. Eine Abholung bzw. Rückführung von den Bahnhöfen Kassel, Hofgeismar oder Warburg sowie von den Flughäfen Kassel-Calden und Paderborn ist auf Nachfrage und gegen Aufpreis möglich. Sie werden Einzelzimmern untergebracht. Diese sind abhängig von den Kapazitäten in der Ferienwohung Winter, im Reiterparadies oder auf dem Zwergenhof möglich.

Beginn und Ende

Das 3-tägige Spezial Sicherheitstraining wird 3 mal im Jahr angeboten. Den nächsten Termin finden Sie hier. Die Anreise wird bis 11.00 Uhr erbeten. Das Training selbst beginnt am ersten Tag um 13.00 Uhr und endet am dritten Tag um 15.00 Uhr. Die Tage eins und zwei enden jeweils zwischen 22.00 und 23. 00 Uhr. Den genauen Ablauf können Sie hier erfragen. Das Training wird bei einer Teilnehmerzahl von mindestens 3 Personen durchgeführt und ist auf 10 Teilnehmer begrenzt.

Gebühr und Leistungen

Im Kostenbeitrag sind die Unterbringung in Einzelzimmern und die Verpflegung (Frühstück, Mittag, Abend sowie Erfrischungen wärend der Trainingsabschnitte)  enthalten. Die An- und Abreise erfolgt in eigener Zuständigkeit und auf eigene Kosten. Für Gruppen ab 2 Personen, für Angehörige von Non-Profit Organisationen oder Personen, die ein freiwilliges soziales Jahr machen sind Sonderkonditionen möglich.  Den Kostenbeitrag erfragen Sie bitte hier.

Das sagen Teilnehmer

[us_testimonial style=”4″ author=”Paul E. ” company=”“Normaler Bürger“”]Das war phasenweise wie ein Tough Mudder Lauf für den Kopf. Man will aufgeben, aber es geht immer weiter.[/us_testimonial]

[us_testimonial style=”4″ author=”B. König” company=”Individual Reisender”]Ein Must Have für alle die in instabaile Gegenden gehen.[/us_testimonial]

[us_testimonial style=”4″ author=”Andreas D.” company=”Monteur in einem mittelständischen Unternehmen”]Der Blick über den Tellerrand hat sich echt gelohnt. Also ich muss sagen, ich fühle mich echt gut vorbereitet. [/us_testimonial]

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü